Registrieren







Ehemalige Wohnhäuser von Heinrich Schneider

60

Fotoaufnahme von/vom: 2016
© Helmuth Rüßmann
Veröffentlicht von heli am 12.05.2016


Die Häuser wurden 1976 abgerissen und an ihrer Stelle errichtete der HVB 1977 den Bröler Dorfplatz. Nach Heinrich Schneider wohnte dort der Landarzt Dr. Paul Saftig mit Familie als Mieter. Später baute er im Ortsteil Brölthal ein Eigenheim mit Praxisräumen. Als seine Tochter Stefanie nahe des Hauses auf der Straße tödlich verunglückte, zog die Familie wieder nach Hennef. Der Landarzt praktizierte einige Jahre in Bröl und gehörte zu den Mitgründern des HVB. 1960 hob er auch die KG " Rot-Weiß " Bröl mit aus der Taufe und saß in den Anfangsjahren mit im Elferrat.Nach dem Abriss der Häuser, der vom HVB unter Beteiligung vieler freiwilliger Helfer in Eigenleistung vollbracht wurde, konnte der Dorfplatz entstehen. Im Juni 1977 wurden, die Pergola (hintere Ecke) , der Dorfplatz und eine Brücke über dem Walbach feierlich eingeweiht.

Details zur Aufnahme

Stadt:
Hennef
PLZ:
53773
Stadtteil:
Bröl Mitte
Strasse:
Brölthalstrasse
Stichwörter:
Darfplatz

Geschichten (0)

Kommentare (0)